Was geschah vor Kurzem?

Hier erfahrt Ihr es.

GEZ bekommt Gebühren auch wenn kein Fernseher im Haushalt existiert.

div class=“pp_item“ align=“left“pAb 2013 soll jeder Haushalt in Deutschland GEZ-Gebühren zahlen. Dabei ist es egal, ob es Empfangsgeräte im Haushalt gibt oder nicht. Jeder Haushalt zählt pauschal 17.98 Euro. Der Betrag gilt auch für die Zweitwohnung.
Wenn ich diesen Gedanken der pauschalen Beträge mal weiterspinne, dann dürfte ab 2013 auch jeder Bundesbürger automatisch Kindergeld beantragen dürfen egal ob es Kinder im Haushalt gibt oder nicht. Ein Versuch ist es allemal wert. Die Jenigen die ab 2013 dann ihren Job bei der GEZ verlieren, können dann bei der Kindergeldkasse anfangen, um das erhöhte Antragsvorkommen zeitnah abarbeiten zu können. Also nehmen sie sich im Januar 2013 nicht so viel vor, da Sie den Kindergeldantrag einreichen müssen. :-)/p/div

Share

Mi, Dezember 15 2010 » Allgemein

Schreibe einen Kommentar